Schleimhautveränderungen

Auch die Schleimhäute in Mund und Rachen gehören zum schnell wachsenden Gewebe und werden durch die Chemotherapie angegriffen. So kann es zu unangenehmen Entzündungen kommen. Diese sind lästig, aber meistens nicht gefährlich.

Chemotherapien können das Geschmacksempfinden verändern. Die Lieblingsspeisen schmecken alle gleich, teilweise metallisch. Die Lust am Essen lässt nach. Sie verlieren Gewicht. Eine ausreichende Ernährung ist aber sehr wichtig, um dem Körper die notwendigen Nährstoffe zuzuführen.

Deshalb ist vor Therapiebeginn eine sorgfältige Schleimhautpflege wichtig. Benutzen Sie eine weiche Zahnbürste. Vermeiden Sie scharfe und saure Speisen ebenso wie zu heiße Getränke.

Weitere Informationen erhalten Sie im Bereich Info & Service

Kontakt

VivaQ Medizinisches Versorgungszentrum
Mainz GmbH  

Rheinstraße 4G
55116 Mainz

Tel.: 06131 61916-0
Fax: 06131 61916-16

Sprechstunden
Mo.-Fr. 08:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 E-Mail schreiben