Blutbildveränderungen

Blutbildveränderungen treten nach einer Chemotherapie immer zeitverzögert auf. Deshalb kontrollieren wir Ihr Blut in regelmäßigen Abständen. Betroffen sind vor allem die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) und die Blutplättchen (Thrombozyten), die für die körpereigene Abwehrkraft zuständig sind.

Wenn es zu einer Verminderung dieser Blutbestandteile kommt, steigt die Infektionsgefahr.  Meiden Sie deshalb während der Therapie Angehörige mit Erkältungen oder sonstigen Infektionen.

Sollten Sie Fieber bekommen, setzen Sie sich umgehend mit uns in Verbindung. 

Weitere Informationen erhalten Sie im Bereich Verhalten im Notfall 

Kontakt

VivaQ Medizinisches Versorgungszentrum
Mainz GmbH  

Rheinstraße 4G
55116 Mainz

Tel.: 06131 61916-0
Fax: 06131 61916-16

Sprechstunden
Mo.-Fr. 08:00-12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

 E-Mail schreiben