Entspannung

Hier ist der Begriff „Mind-Body-Medizin“ (MBM) geprägt worden, der für ein medizinisches Konzept steht, welches besonderen Augenmerk auf das Zusammenspiel zwischen Geist, Psyche, Körper und Verhalten legt und darauf abzielt, die Selbstheilungskräfte und die Eigenverantwortung der Patientin zu stärken.

Das Behandlungskonzept bezieht Aspekte der vorsorglichen Lebensstilmodifikation mit ein. Dazu gehören auch Ernährung, Bewegung und naturheilkundliche Selbsthilfestrategien.

Yoga, Qigong, Tai-Chi, Meditation, autogenes Training und Hypnose zählen zu den Entspannungsverfahren.